Großes B

Großes B

Ein Podcast von der Bi+Community, für die Bi+Community!

"Großes B" stellt sich vor

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Die Definition von Bisexualität nach Robyn Ochs: “Ich nenne mich bisexuell, weil ich das Potenzial habe, romantische und/oder sexuelle Anziehung zu Menschen mehr als eines Geschlechts zu haben - nicht unbedingt zur selben Zeit, auf dieselbe Art und Weise, oder gleich intensiv.” (Aus: "Getting Bi: Voices of Bisexuals Around the World")

Musik: ispeakwaves, freesound.org

Links:


Kommentare

Panke Bärlin
by Panke Bärlin on
Na ihr beide, ich find es interessant, wie bi gesellschaftlich gesehen wird, das war mir nich so klar ... vielen Dank für die Erleuchtung :-D Ich selbst fühle mich irgendwie als alles, weil erst lesbisch, dann auch bi interessiert, nun als Trans Mann auch schwul ... wird daraus dann bi ? Der Unterschied, wie aus Bi dann Pan wird, weil ich bin non binär ... Wenn ihr neugierig seid, ladet mich gern ein, so können wir Menschen mitteilen, dass es durchaus auch vielerlei Facetten gibt, wie man 1. sich selbst empfindet und 2. es die anderen sehen. Macht weiter so

Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.

Über diesen Podcast

"Großes B" ist ein Podcast von der Bi+Community, für die Bi+Community! Paul'a und Chris sprechen ein mal im Monat über verschiedene persönliche, soziokulturelle und queer-politische Aspekte rund um Bisexualität und Nicht-Monosexualität. Ob Coming-Out, Labels, Bi-Repräsentation in der Popkultur, Bisexual Erasure, Sichtbarkeit in der queeren Community oder Bi+Aktivismus - all diesen Themen widmet sich dieser Podcast ! "Großes B" ist ein Projekt von BiBerlin e. V.

von und mit Paul'a, Chris, BiBerlin e. V.

Abonnieren

Follow us